Schrauber-Gott

Von Detlef Hennig - "Schiller ist nicht böse"

Das Lied von der Hebebühne
(Frei nach Friedrich Schiller)

Fest verankert auf der Erden
Steht die Bühní aus Metall gebrannt
Heut muß probiert sie werden
Bruno drum herbei und sei zur Hand
Von der Stirne heiß
Rinnen muß der Schweiß
Denn wenn die Hexe endlich droben
Kann das Werk den Meister loben
Denn geschraubt - wird nun von oben

Jetzo mit der Kraft der Bühne
Wiegt die Hexe nicht mehr viel
Daß der Schrauber dieser Kühne
Erreicht die Schraube als sein Ziel
Schiebet Schiebet, Hebt
Sie bewegt sich - ja sie schwebt
Freude diesem Schrauber bedeute
Das die Hexe wieder geht